50 Jahre Fünfziger

50erPL1


Ausstellung und Vorträge zur Lokal- und Kulturgeschichte
des Nierentischjahrzehnts vom 16. Oktober bis zum 13. November 2009

Vernissage am 16.Oktober, 19h
jeweils dienstags Vorträge – Programm auf www.50JahreFuenfziger.de, oder hier im Kalender.
Öffnungszeiten Sa+So 13–18h

Aus der historischen Distanz von einem halben Jahrhundert werden mit der Ausstellung 
›50 Jahre Fünfziger‹ die 1950er Jahre in den Blick genommen und ein Längsschnitt durch sämtliche Bereiche der Kultur und Alltagskultur präsentiert. 
In der Ausstellung werden neben Alltagsgegenständen wie Nierentisch und Gummibaum auch Texttafeln zur 50er-Jahre-Literatur sowie Zeitschriften, Modejournale und Film- und Musikmaterial zu sehen (und hören) sein.

Während die Ausstellung eher den Schönen Schein des von Gegensätzen geprägten Jahrzehnts wahrt, werden in der Vortragsreihe zu den Bereichen Architektur, Kunst, Theater, 
Literatur, Mode, Zeitschriftenkultur, Film und Musik die 50er Jahre kritisch unter die Lupe genommen. Der Ausstellung haben sich zudem Dr. Beate Eickhoff vom Von-der-Heydt-Museum und einer der neuen Dramaturgen der Wuppertaler Bühnen, Sven Kleine, sowie der Stadthistoriker Michael Okroy mit Vorträgen angeschlossen.

Dem umfangreichen Projekt angelagert sind zudem die Ausstellung ›Eugen Batz‹ in der Sparda Bank Wuppertal, die Veranstaltung ›Freitagsbar – Fifties im Opernhaus‹ mit Katharina Greiß und Jens Bingert am 30.11. sowie das Literarische Solo mit An Kuohn am 3.11. in der Citykirche Elberfeld.

Den Abschluss der Ausstellung bildet die Finissage am 13. November 2009, die in Form einer 50er-Jahre-Party in den Räumen der Olga stattfinden wird.

Zur Ausstellung wird ein Katalog erscheinen.


50erPl2

Aus der historischen Distanz von einem halben Jahrhundert werden mit der Ausstellung 
›50 Jahre Fünfziger‹ die 1950er Jahre in den Blick genommen und ein Längsschnitt durch sämtliche Bereiche der Kultur und Alltagskultur präsentiert. 
In der Ausstellung werden neben Alltagsgegenständen wie Nierentisch und Gummibaum auch Texttafeln zur 50er-Jahre-Literatur sowie Zeitschriften, Modejournale und Film- und Musikmaterial zu sehen (und hören) sein.
Während die Ausstellung eher den Schönen Schein des von Gegensätzen geprägten Jahrzehnts wahrt, werden in der Vortragsreihe zu den Bereichen Architektur, Kunst, Theater, 
Literatur, Mode, Zeitschriftenkultur, Film und Musik die 50er Jahre kritisch unter die Lupe genommen. Der Ausstellung haben sich zudem Dr. Beate Eickhoff vom Von-der-Heydt-Museum und einer der neuen Dramaturgen der Wuppertaler Bühnen, Sven Kleine, sowie der Lokalhistoriker Michael Okroy mit Vorträgen angeschlossen.
Dem umfangreichen Projekt angelagert sind zudem die Ausstellung ›Eugen Batz‹ in der Sparda Bank Wuppertal, die Veranstaltung ›Freitagsbar – Fifties im Opernhaus‹ mit Katharina Greiß und Jens Bingert am 30.11. sowie das Literarische Solo mit An Kuohn am 3.11. in der Citykirche Elberfeld.
Den Abschluss der Ausstellung bildet die Finissage am 13. November 2009, die in Form einer 50er-Jahre-Party ebenfalls in den Räumen der Olga stattfinden wird.
Zur Ausstellung wird ein Katalog erscheinen.


Comments are closed.