SichtLautCADEIRAS

cadeiras

Performance/Installation

„Stühle wohin das Auge blickt. Der ganze Raum ist gefüllt damit, der Publikumsraum wie die Bühne. Ein Meer aus Rückenlehnen, Sitzflächen und Metallverstrebungen; die Zuschauer  darin niedergelassen wie Schwimmer oder gar Ertrinkende …“ (Christoph Irmer)

Mit: Kai Angermann, Justin Sebastian, Geraldo Si  und Klaas Verspoest

Ungewöhnliche Raum-, Körper-, und Klangbilder, Grenzverschiebungen zwischen Instrument und Körper, zwischen Bewegung und Musik stehen im Fokus dieses Stückes. Kai Angermann, Justin Sebastian, Geraldo Si  und Klaas Verspoest sind Solisten, die mit der Gruppe umgehen, in ihr agieren oder sie benützen können. Aus ihren menschlichen und künstlerischen Qualitäten ergibt sich die Binnenstruktur der Gruppe. Es soll weder eine einzelne künstlerische Stilrichtung dargestellt, noch das gesamte Spektrum der aktuellen zeitgenossischen Kunst abgedeckt werden. Es geht vielmehr darum, einen künstlerischen Organismus zu schaffen, der sich auf der Bühne in Konfrontation und Gleichklang als lebensfähig erweist.

Premiere: Freitag, 21. August 2009 um 21h
Weitere Performances: 22. (Samstag) und 23. (Sonntag) um 21h

Preis: 15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro
Reservierung  0202 25 73 79 33 (täglich bis 18 Uhr)   Achtung! Die Sitzplätze sind begrenzt.

Veranstaltungsort: OLGA – Raum für Kunst, in der Ludwigstraße 14, Wuppertal.

Künstlerische Leitung: Geraldo Si, Management: Maria-Teresa Amarante
Mit der freundlichen Unterstuzung des Kulturbüros Wuppertal


Comments are closed.